Pollenflugkalender

Jahresübersicht der Pollen Flugsaison

Jeder sechste Mensch in Deutschland quält sich jährlich durch die Pollenflug-Zeit.

Allergie ist kein neuartiges Phänomen, doch die Anzahl der Allergiker steigt. In den letzten drei Jahrzehnten hat sich die Zahl der Allergiker beinahe verdreifacht. Allergien sind nach Expertenmeinung eine der meisten chronischen Erkrankungen in Deutschland, Allergie ist zu einer Volkskrankheit geworden.

Lebensmittel, Hausstaub oder Pollen sind die drei Top-Auslöser für Allergien in Deutschland. Dabei ist Heuschnupfen oder auch allergischer Schnupfen die weitverbreitetste Form der Allergie in Deutschland. Auslöser für Heuschnupfen sind wenige Millimeter große Pollenkugeln. Pollen sind dazu da, um sich mit anderen Pflanzen zu vereinigen. Die Pollen landen durch den Wind, Wasser oder Tiere zu den Blüten und werden dadurch auch zum Menschen transportiert. Große Mengen an Pollen können die Reaktionen des menschlichen Körpers auf die Allergene fördern:

  • andauernde „Niesattacken“, triefende Nasen, juckende Augen und Hautpartien, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schwächegefühle, Asthma oder in schweren Fällen Atemnot, einen allergischen Schock oder Infektionen, die durch ein geschwächtes Immunsystem nicht ausreichend bekämpft werden können.

In unserem Pollenflugkalender haben Sie eine Übersicht des Pollenflugs über das ganze Jahr. So sind Sie informiert, wann bestimmte Pollen, wie Erle, Hasel, Esche, Pappel, Ahorn, Birke, Eiche, Hainbuche, Ulme, Weide, Buche, Brennessel, Fichte, Flieder, Gräser, Kiefer, Löwenzahn, Raps, Hafer, Hopfen, Roggen, Rosskastanie, Spitzwegerich, Tanne, Weizen, Mais, Linde, Beifuß oder Ambrosia durch den Wind fliegen.

Pollenflugkalender

Pollenflugkalender

Laden Sie sich den Pollenflugkalender ganz einfach als PDF runter und drucken Sie sich Ihren eigenen Kalender aus, damit Sie die Blütezeiten der Pflanzen immer im Blick haben.
Hier Downloaden

 

Kundenservice 0231 56 22 41 0